Barnard


Barnard
Barnard
 
['bɑːnəd, englisch],
 
 1) Chris, südafrikanischer Schriftsteller, * bei Nelspruit 1939; akzentuiert in seiner Kurzprosa die Beziehung von Sexualität und Tod, verwendet mit Vorliebe groteske Erzählelemente. In seinem Roman »Mahala« (1971) wird das Erzählen selbst thematisiert. Sein dramatisches Werk steht im Zeichen des absurden Theaters.
 
Weitere Werke: Prosa: Die houtbeeld (1958); Duiwel-in-die-bos (1968); Chriskras (1972); Danda (1974).
 
Dramen: 'n Man met vakansie (1977); Piet-my-vrou/Nagspel (1982).
 
 2) Christiaan Neethling, südafrikanischer Herzchirurg, * Beaufort West (West-Kap) 8. 11. 1922,✝ Paphos (Zypern) 2. 9. 2001; 1958-83 Chirurg am Groote-Schuur-Hospital und Direktor der chirurgischen Forschungsabteilung der Medical School Kapstadt; führte 1967 die erste erfolgreiche Herztransplantation am Menschen durch. - Barnard schrieb die Autobiographie »One life« (1969, mit C. B. Pepper; deutsch »Mein Weg als Arzt und Mensch«).
 
 
W. Waldberg: Pioniere der Medizin (1971).
 
 3) Edward Emerson, amerikanischer Astronom, * Nashville (Tennessee) 16. 12. 1857, ✝ Williams Bay (Wisconsis) 6. 2. 1923; wirkte 1887-95 an der Lick-Sternwarte, war danach Professor in Chicago und Direktor des Yerkes Observatory in Williams Bay. Barnard verbesserte die Methoden der Himmelsfotografie, mit deren Hilfe er 16 Kometen, 1892 den 5. Jupitermond, später noch vier weitere lichtschwache Satelliten des Jupiter, außerdem zahlreiche galaktische Dunkelwolken und 1916 Barnards Stern entdeckte.
 
 4) Henry, amerikanischer Pädagoge und Schulpolitiker, * Hartford (Conneticut) 24. 1. 1811, ✝ ebenda 5. 7. 1900; reformierte die Volksschularbeit und gründete die ersten Lehrerbildungsanstalten in den USA.
 
 5) Marjorie, australische Schriftstellerin, * Ashfield (heute zu Sydney) 16. 8. 1897, ✝ Gosford (New South Wales) 8. 5. 1987; war zeitweilig Bibliothekarin; schrieb zusammen mit Flora Eldershaw unter dem Pseudonym M. Barnard Eldershaw historische Romane, Kurzgeschichten und Literaturkritiken.
 
Werke: Romane: A house is built (1929); Green memory (1931); The glasshouse (1936); Plaque with laurel (1937); Tomorrow and tomorrow and tomorrow (1947; unzensierte Ausgabe 1983).
 
Andere Werke: Essays in Australian fiction (1938); Phillip of Australia (1938).
 
 
L. E. Rorabacher: M. B. u. M. Barnard Eldershaw (New York 1973).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barnard — may mean:Peopleurname* Alfred Barnard (1837 ndash; 1918), British brewing and distilling historian * Lady Anne Barnard (1750 ndash; 1825), British author of the ballad Auld Robin Gray * Baron Barnard, of Barnard Castle in the Bishoprick of Durham …   Wikipedia

  • Barnard — ist der Familienname folgender Personen: Anne Barnard (1750–1825), schottische Dichterin Bill Barnard (1886–1958), neuseeländischer Politiker Chester Barnard (1886–1961), Manager und Management Theoretiker Christiaan Barnard (1922–2001),… …   Deutsch Wikipedia

  • Barnard — Barnard, KS U.S. city in Kansas Population (2000): 123 Housing Units (2000): 77 Land area (2000): 0.219931 sq. miles (0.569619 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.219931 sq. miles (0.569619 sq. km) …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Barnard — Barnard, Christian Barnard, Edward Emerson * * * (as used in expressions) Barnard, Christiaan (Neethling) Barnard, estrella de Barnard, Henry …   Enciclopedia Universal

  • Barnard, KS — U.S. city in Kansas Population (2000): 123 Housing Units (2000): 77 Land area (2000): 0.219931 sq. miles (0.569619 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.219931 sq. miles (0.569619 sq. km) FIPS code:… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Barnard, MO — U.S. city in Missouri Population (2000): 257 Housing Units (2000): 115 Land area (2000): 0.155357 sq. miles (0.402374 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.155357 sq. miles (0.402374 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Barnard [1] — Barnard, Inselgruppe an der nordöstlichen Küste von Australien, innerhalb des Great Barrier Riffs …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Barnard [2] — Barnard, Henry, einer der berühmtesten Schulmänner in den Vereinigten Staaten von Nordamerika, geb. 1811 zu Hartford im Staate Connecticut; bezog 1826 das Yale College, in welchem[336] er 1830 graduirt wurde, widmete sich dann dem Studium. der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Barnard — (spr. Barnörd), Sir Henry Will., geb. 1799 zu Wedbury in Oxfordshire, trat 1814 als Fähnrich in die englische Armee u. diente 1815 unter seinem Oheim Sir Andrew B. in Frankreich u. 1819 f. in Westindien; nachdem er seit 1847 als assistirender… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Barnard — Barnard, 1) Henry, nordamerikan. Pädagog, geb. 24. Jan. 1811 in Hartford (Connecticut), gest. 24. Juli 1900 in Newhaven, graduierte 1830 am Yale College, bereiste 1835–36 Europa und war 1840–1844 Oberleiter der öffentlichen Schulen von Rhode… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon